Vorträge und SEMINARE

Auseinandersetzung mit komplexen Fragestellungen zum traumasensiblen Umgang mit lebensgeschichtlich belasteten Menschen.



  • Themenseminar

    Transgenerationale Traumaweitergabe

    Das Phänomen der transgenerationalen Traumaweitergabe, Chancen und Möglichkeiten , den Teufelskreis unbewältigter Traumata im Arbeitskontext zu begegnen.

    Im pädagogischen Alltag werden die Fachkräfte oft mit Traumaweitergabe von Generation zu Generation konfrontiert. Vielfältige Auswirkungen der Belastungen, Gewalt und Vernachlässigung, die das Leben der betroffenen Familien prägen führen dazu, dass die Entwicklungschancen der Kinder unter diesen Umständen - trotz Hilfen zur Erziehung bzw. stationärer Unterbringung - oft beeinträchtigt sind. Die Fachkräfte werden mit Widerstand gegen Veränderungen, Geheimnissen und dissoziativen Prozessen konfrontiert und laufen Gefahr, sich in der Dynamik zu verstricken. 
    In diesem Seminar bekommen die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, das Phänomen der Traumaweitergabe und die Chancen und Möglichkeiten zu erörtern, den Teufelskreis unbewältigter Traumata im Arbeitskontext  zu durchbrechen. 
    Das Ziel des Seminares ist, mehr Sicherheit in der Gestaltung von Unterstützung für die betroffenen Eltern und deren Kinder. Hinweise zur persönlichen Selbstfürsorge der Fachkräfte runden das Seminar ab. Das Seminar wird mithilfe von Theorie-Inputs, fachlichem moderierten Austausch sowie Kleingruppenübungen gestaltet. 

    Inhalt:
    - Entstehung und Auswirkungen von Traumata
    -  Traumadefinition, Traumareaktion und -dynamik
    - Chronifizierung von Traumafolgen
    - Auswirkungen von traumatischen Erlebnissen bei Kindern und Jugendlichen
    - Definition und Entstehung von Traumaweitergabe
    - Wege der sekundären Traumaweitergabe
    - Auswirkungen auf die psychosoziale Entwicklung der Kinder und Jugendlichen
    - „Vom Bauchgefühl zum sicheren Erkennen“ – Hinweise auf transgenerationale 
    - Traumaweitergabe in Familiensystemen und bei Kindern und Jugendlichen erkennen
    - Folgen von Traumaweitergabe in den betroffenen Familien
    - Beeinträchtigung der Bindungsfähigkeit und Feinfühligkeit 
    - Co-traumatische Prozesse 
    - Dissoziative Beziehungs- und Kommunikationsstrukturen
     - Traumapädagogische Unterstützungsmöglichkeiten für betroffene Kinder und Jugendliche 
    - Traumapädagogische Haltung
    - Schutz und Entlastung bei Parentifizierung und Notautonomie
    - „Wie sage ich es den Eltern?“ – Mit Eltern in Kontakt kommen
    - Psychoedukation zum Thema Reinszenierung
    - Hilfreiche Faktoren aus der Sicht der Eltern
    - Grenzen der sozialpädagogischen Unterstützung bei transgenerationaler Traumaweitergabe - - Kindeswohlgefährdung durch transgenerationale Traumaweitergabe
    - Belastungen bei den Fachkräften und Notwendigkeit der Selbstfürsorge
    - Belastungsquellen in der Arbeit mit Traumatisierten 
    - Entstehung von Berufsrisiko Sekundäre Traumatisierung und Präventionsmöglichkeiten

    Datum / Zeit:
    Freitag,13.09. - Samstag, 14.09.2024

    09:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Ort: 
    JUUBA© - JUGENDHERBERGE
    UND BILDUNGSZENTRUM                                                                                                                
    Karl-Schaaf-Weg 3a
    26409 Wittmund-Asel
    www.juuba.de                  

    Referent*in: 
    Margarete Udolf

    Teilnahmebeitrag: 
    300,00€ (incl. 19% UmSt)

    Im Teilnahmebeitrag enthalten: 
    Teilnehmer*innenunterlagen, Kaffee, Tee, Mineralwasser, Säfte, Teilnahmebescheinigung.


    Übernachtung / Verpflegung:                                                                                                                 Es besteht die Möglichkeit, Übernachtung und Verpflegung in der JUUBA zu buchen.
    Anmeldung und Preisinformation unter dem Stichwort "Sturmfänger" an [email protected]

    Anmeldung
    • Freitag, 13. September 2024
    Veröffentlicht am 1. Okt 2023 um 12:44 Uhr (Zuletzt Bearbeitet am 6. Mai 2024 um 18:45 Uhr)
    0Kommentare
    566

WEITERE WEITERBILDUNGEN


HIER ERFAHREN SIE MEHR:

... das dauert ungewöhnlich lange. Hast du PopUps im Browser aktiviert?
Ein Fehler ist aufgetreten. Hast du Pop-Ups im Browser aktiviert? Falls nein, aktiviere diese und versuche es erneut.
Schließen.
x
Username:
Passwort: