Vorträge und SEMINARE

Auseinandersetzung mit komplexen Fragestellungen zum traumasensiblen Umgang mit lebensgeschichtlich belasteten Menschen.



  • Basisseminar: BS02/2023: 23.09. - 24.09.2023

    Grundlagen der Traumapädagogik

    EINFÜHRUNG IN DIE PÄDAGOGIK DES SICHEREN ORTES

    Kompetenzerwerb:
    Das Seminar bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, Traumapädagogik als Pädagogik des sicheren Ortes kennenzulernen. Sie werden grundlegende Informationen zu psychischen Traumatisierungen und deren Auswirkungen erhalten. Auf der Grundlage traumapädagogischer Haltungen, bekommen die Teilnehmer*innen erste Impulse zur Umsetzung in den Alltag.

    Inhalte:
    Was ist ein Trauma?
    Traumatische Zange,
    Akute und chronische Folgen,
    Traumapädagogische Haltungen,
    Das Konzept des sicheren Ortes,
    Vom „Dort & Damals“ ins „Hier und Jetzt“ Methoden zu Reorientierung,
    Selbstfürsorge,

    Zielgruppe: 
    Mitarbeiter*innen aus Kita, ambulanter und stationärer Jugendhilfe, Schulen, Pflegeeinrichtungen, Eltern, Pflegeeltern und alle Interessierte.

    Ort: 
    Naturschutzstation Lübbertsfehn, 
    Lübbertsfehner Straße 36, 26632 Ihlow

    Datum / Uhrzeit: 
    23.09. – 24.09.2023, 
    09:00 Uhr – 16:00 Uhr

    Referent*in: 
    Elke Sauer

    Teilnahmebeitrag: 
    220,00€ (zuzgl..: 19% UmSt)

    Im Teilnahmebeitrag enthalten: 
    Teilnehmer*innenunterlagen, Kaffee, Tee, Mineralwasser, Säfte, Teilnahmebescheinigung.

    Anmeldung

    • Samstag, 23. September 2023 bis zum Sonntag den 24. September 2023
    Veröffentlicht am 14. Sep 2022 um 10:56 Uhr (Zuletzt Bearbeitet am 14. Sep 2022 um 10:56 Uhr)
    0Kommentare
    932

WEITERE WEITERBILDUNGEN


HIER ERFAHREN SIE MEHR:

... das dauert ungewöhnlich lange. Hast du PopUps im Browser aktiviert?
Ein Fehler ist aufgetreten. Hast du Pop-Ups im Browser aktiviert? Falls nein, aktiviere diese und versuche es erneut.
Schließen.
x
Username:
Passwort: